Loading...

Predigten

//Predigten
Predigten 2018-06-01T21:07:13+00:00

Predigten zum Download

Gerne stellen wir unseren Mitgliedern, Gästen oder auch Menschen, die keine Möglichkeit haben unseren Gottesdienst zu besuchen, unsere Predigten im Internet zur Verfügung. Wenn es Interesse gibt, über einzelne Themen ins Gespräch zu kommen oder persönlich aufzuarbeiten, trifft sich Pastor Sven Godau gerne zu einem persönlichen Gespräch.
Gemeinschaft, die mein Leben verändert.

12. August 2018: Gemeinschaft, die mein Leben verändert.


5. August 2018: „Was wäre,wenn ich so sein könnte, wie ich wirklich bin?“

Hand aufs Herz: Kannst du mit einer Bratpfanne gut Tennis spielen? Eher nicht. Ähnlich sind auch wir alle nur ein Schatten unser selbst.

Aber was wäre, wenn Gott mich wachküssen könnte? Er hat mich wunderbar gemacht. Er will, dass mein Leben gelingt. Habe ich verstanden, dass ich nicht „jemand anderer“ sondern „mein bestes Ich“ werden darf? Dabei es ihm um Heiligung und nicht um Zauberei. Sven Godau betrachtet Verse aus Römer 8 und predigt wie wir mehr unser bestes Selbst werden können.


29. Juli 2018: Unfassbare Freiheit

„Freiheit“ ist eine große Sehnsucht Gottes für seine Kinder. Freiheit „von“ und Freiheit „für“. Aber werde ich auch den Mut aufbringen, frei zu leben? Sven Godau erklärt was Freiheit bedeutet und was Sex, Äpfel aus Neuseeland und Mathenachhilfe-Videos mit Freiheit zu tun haben.


8. Juli 2018: Familie ist keine heile Welt – sagt die Bibel…

Mit dem Begriff Familie verbinden wir alle unsere eigene Erfahrungen und Erinnerungen, schöne wie weniger schöne. Ernüchtert stellen wir fest: Ein Familienidyll wie in der Margarine-Werbung ist in der Realität höchst selten anzutreffen. Sven Godau zeigt anhand der Bibel, dass die familiären Hintergründe bedeutender biblischer Personen auch nicht immer optimal waren. Gott lässt sich in seinem Wirken dadurch jedoch nicht hindern. In seiner Gegenwart verlieren die Lasten, die uns unsere Familiengeschichte auferlegt, ihre Macht.


Paulus – zufrieden und großzügig

24. Juni 2018: Paulus – zufrieden und großzügig

Das Paulus Projekt neigt sich dem Ende zu, Sven Godau predigt über Geld. Was hat Paulus zu diesem ethischen Thema zu sagen? Vorher im Gottesdienst, wurden von der Gemeinde Begriffe genannt, die Sven in die Predigt einbauen sollte. So ergänzte er spontan Rand-Bemerkungen zu schnellen Autos, fröhlichen Gebern, einem überfließenden Füllhorn und dem Ablasshandel. Zudem erklärt er einige Gedanken aus dem ersten Brief von Paulus an Timotheus: Warum Paulus kein Problem mit Geld sondern mit einer Einstellung des Herzens hatte.


Paulus – ergriffen von Gottes Kraft

17. Juni 2018: Paulus – ergriffen von Gottes Kraft

Paulus lehrt uns im Epheserbrief zweierlei Arten von Freude: Zum Einen Dankbarkeit in allen Dingen und das Wissen, das Gott selbst in den größten Widrigkeiten regiert und wirkt. Zum Anderen die große Vorfreude auf die Dinge, die im jenseitigen Leben noch auf uns warten. Sven Godau hebt in seiner Predigt hervor, wie viel Mut Paulus mit seinem Brief an die Epheser machen möchte.


Paulus – Überzeugt von neuem Leben

10. Juni 2018: Paulus – Überzeugt von neuem Leben

Für Paulus ist Christ-sein nicht nur „ein netterer Mensch sein“ – für ihn geht es um Jesus Christus. Wie sehr wir Jesus brauchen, macht er im Brief an die Kolosser deutlich. Hier kommt er auf den Kern von Gottes Plan zu sprechen. Sven Godau stellt in seiner Predigt fest: Paulus bekommt Jesus und Gemeinde nicht voneinander getrennt. Es ist faszinierend, wie sich Jesus zur Gemeinde stellt.


3. Juni 2018: Das Charisma der selbstbewussten Trostbedürftigkeit

Helge Seekamp definiert den Begriff vom „Seelsorger“ neu als „ein Mensch, der sich um seine Seele und sein Leben kümmert.“ Ein Ansatz, den er mit „Seelsorge für Selbstbewusste“ betitelt. In der Predigt beschreibt er die Verantwortung, die jeder einzelne für sich hat, und die Aufgabe der Menschen im Umfeld.


Paulus – gekreuzigt in Christus, um mit seinem Geist erfüllt zu leben

27. Mai 2018: Paulus – gekreuzigt in Christus, um mit seinem Geist erfüllt zu leben

Gibt es Sünde? Oder sind eigentlich die Schuldgefühle unser Problem? Im Brief an die Römer beschreibt Paulus, was Sünde ist und was sie anrichtet. Wie können wir damit umgehen? Sven Godau betrachtet ein paar Verse aus Römer 8 und bringt uns damit Gottes Antwort für den Umgang mit der Sünde näher. Eine Antwort, die in einem Lebensstil der Beziehung zu Gott mündet.


Paulus – Sich im Geist bewegen

20. Mai 2018: Paulus – Sich im Geist bewegen


1 2 3 11 12 13

Archiv aus den letzten Jahren

Im Folgenden finden sie das Archiv der letzten Jahre an Predigten. Es ist kein Konto notwendig, um die Predigten herunterzuladen! Wenn nach Klick auf „Herunterladen“ ein Dialog zum Erstellen eines Kontos erscheint, steht darin unten ebenfalls ein Link „Nein, danke. Weiter zum Download“.